Ein Einsatzfahrzeug vor dem Betriebsgebäude mit einem der Eingänge zu den Fertigungshallen und Schulungsräumen der
D.H.W. Schultz & Sohn GmbH.

  Produkt-Herstellung als Flash ansehen 
Die Kunden-Anfragen werden von unserem Team bearbeitet.
Neben Rohrnetzberechnungen werden Individuallösungen von unseren Ingenieuren und
Technikern erarbeitet. 
Dem Kunden können wir eine für seinen Bedarf erforderliche Lösung optimal anbieten.
Es werden nur geprüfte und zugelassene Fittings und Zubehörteile verwendet. Unser Qualitätsmanagement dokumentiert den Warenein- und ausgang.   Teilansicht der Montagehalle, in der die Gesamtanlagen gebaut und Montiert werden. Jedes Zubehörteil geht mindestens einmal durch die Hände der Techniker. Nach wie vor, werden die einzelnen Fittings und Nippel traditionell mit Hanf
und Kitt verschraubt.
Die Stationen werden einzeln in Handarbeit für ihren Zweck angepasst. Die Verbindungstechniken werden
nach dem Stand der Technik im Heizelementstumpfschweißen, oder auch Spiegelschweißverfahren
genannt, miteinander unlösbar verbunden. Hierbei ist die Sorgfalt bei der Bearbeitung der Einzelteile von
hohem Augenmerk.
Unsere Mitarbeiter werden jährlich geschult und
zertifiziert, um ein hohes Maß an Qualität sicher zu stellen.
Die notwendigen Elektro-Schaltschränke werden für die einzelnen Stationen vorgerichtet und
eingestellt. Unsere Mechatroniker verwenden hierfür spezielle Messgeräte und optimieren die
Elektronik passend für den Einsatzzweck der Station.
Die verschiedenen Module, die zuvor aus einzelnen Teilen zusam-mengestellt und verbunden worden sind, werden im letzten Schritt zusammengeführt. Im Nachgang wird die komplett erstellte Station
an einem Prüfstand auf ihre Funktion hin getestet.
Nach Versendung an den Kunden folgen vor Ort letzte Einstellungen  und eine Überprüfung der ordnungsgemäßen Funktion der Anlage,
damit ein reibungsloses Arbeiten gewährleistet werden kann.